Sprüche

Spruch für die Vorweihnachtszeit 12


 

Wenn Frauen ein Weihnachtsgeschenk bekommen,
freuen sie sich zweimal:
Beim Entgegennehmen und beim Umtausch. 

(Wim Thoelke)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 11


 

Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr 

haben schon manchen um die Besinnung gebracht.

(Joachim Ringelnatz)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 10


 

Wenn Weihnachten das Fest der Liebe ist,

warum ist dann Weihnachten

nur an Weihnachten?

(Engelbert Schinkel)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 9


 

Mach es wie der Weihnachtsbär -

der nimmt das Leben nicht so schwer,

lässt keine Sorgen durch sein Fell,

er liebt die Welt ganz warm und hell.

Und sollte Sie mal dunkel sein,

geniesst er sie bei Kerzenschein.

Autor unbekannt

Spruch für die Vorweihnachtszeit 8


 

Es ist sehr fraglich,

ob Gänse, Karpfen und Truthähne

das Weihnachtsfest als Erlösung betrachten.

(Gerrit Vissers)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 7


 

Auch wenn man kein heller Kopf ist:

In der Adventszeit geht einem ein Licht nach dem anderen auf.

Autor unbekannt

Spruch für die Vorweihnachtszeit 6


 

 Ich bin das Lichtlein, das erwacht

in der dunklen Winternacht.

Die Menschen gingen so gebückt,

doch als das Lichtlein sie erblickt,

da wussten sie, es kommt die Zeit,

da alle Herzen werden weit,

und alle Augen werden hell,

und alle Füsse laufen schnell;

denn mitten aus dem Winterleid

ersteht die liebe Weihnachtszeit!

Autor unbekannt

Spruch für die Vorweihnachtszeit 5


 

"Ein Geschenk ist genausoviel wert wie die Liebe,
mit der es ausgesucht worden ist".

Th. Monnier


 

Spruch für die Vorweihnachtszeit 4


 

Weihnachten ist der Orgasmus des Kapitalismus
(Autor unbekannt)


 

Spruch für die Vorweihnachtszeit 3



Nicht das viele Essen zwischen Weihnachten und Neujahr macht dick,
sondern das zwischen Neujahr und Weihnachten.
(Markus M. Ronner)


Spruch für die Vorweihnachtszeit 2


Weihnachten ist doch was Eigenartiges:
Wann sonst säße man vor einem toten Baum und würde Süßigkeiten aus einer Socke naschen?
(Willy Meurer)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 1


Die schwierigste Aufgabe des Vaters zu Weihnachten: Den Kindern klar machen, daß er der Weihnachtsmann ist, und der Frau klar machen, daß er es nicht ist. (Autor unbekannt)