Kartoffelsalat "Blauer Schwede"

-  Kartoffelsalat "Blauer Schwede"  -

  • 1 kg festkochende blaue Kartoffeln, Sorte Blauer Schwede
  • Salz
  • etwas Kümmel


  • Für die Marinade:
  • knapp 40g - 50g Zucker
  • 50 ml Kräuteressig
  • 100 ml Wasser
  • 1 guter gehäufter Teelöffel Salz
  • 1 fein gewürfelte mittelgroße Zwiebel, gerne auch eine rote


  • außerdem:
  • 3 - 4 Eßlöffel feines Olivenoel
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 3 - 4 Eßl. gemischte Gartenkräuter fein geschnitten nach Belieben (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill) - ich habe nur Dill genommen
  • 2 - 3 Tomaten, je nach Größe und Geschmack
  • 1/2 Gurke, in Stifte fein gehobelt
Kartoffelsalat/Kartoffelsorte: blauer Schwede

Die Kartoffeln mit Schale in Wasser mit Salz und Kümmel gar kochen. Leider haben die blauen Kartoffeln beim Kochen etwas an Farbe verloren, was dem Geschmack aber nicht geschadet hat. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Tomaten in feine Würfel schneiden. Die gekochten Kartoffeln pellen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Zucker, Salz, Zwiebeln, Essig und Wasser zum Kochen bringen. Den Sud einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Pfeffer und Oel in den warmen Sud geben und alles verrühren. Die gepellten leicht abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den noch warmen Sud darübergeben. Nicht umrühren! Ca. ½ Stunde gut durchziehen lassen. Danach die Gartenkräuter (gerne Dill), Gurkenstifte und die gewürfelten Tomaten vorsichtig unterheben, damit die Kartoffeln nicht zerfallen. Nach Wunsch können auch, noch weiterer Zutaten (z.B. Paprika, Radieschen) fein gewürfelt hinzugefügt werden.
Den Salat alsbald servieren, ohne ihn vorher zu kühlen.

Guten Appetit!

14.11.10 17:20

Letzte Einträge: Armstulpen, Schnell gekocht..., Geschlossen, Geschlossen, Geschlossen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL