Wer sagt, ich bin zu dick?????

       


Energiebedarf und Körpergewicht



Zu dick? Zu dünn? Wieviele Kalorien braucht der Mensch?

Um richtig funktionieren zu können, benötigt der menschliche Körper Energie. Eine Voraussetzung, um leben zu können und aktiv zu sein, bildet die ausreichende Versorgung des Körpers mit Nahrungsmitteln als Energielieferanten. Es wird empfohlen, 50–55% der täglichen Energiezufuhr über Kohlenhydrate aufzunehmen und etwa 20% über Proteine. Der Fettanteil in der Nahrung sollte 30% nicht übersteigen.

Der vom Körper verwertbare Energiegehalt der Nahrung lässt sich in Kilokalorien (kcal) oder Kilojoule (kJ) angeben. Das Wort Kalorie leitet sich von dem lateinischen Wort "calor" für Wärme ab. Dabei entspricht eine Kilokalorie genau der Energiemenge, die man braucht, um ein Liter Wasser um ein Grad Celsius zu erwärmen.

1 Kilokalorie (kcal) = 4,184 Kilojoule (kJ)
1 Kilojoule (kJ) = 0,239 Kilokalorien (kcal)

Die vom Körper verwertbaren Nährstoffe unterscheiden sich stark in ihrem Energiegehalt:

  • 1 g Protein: 17 KJ / 4 kcal
  • 1 g Kohlenhydrate: 17 KJ / 4 kcal
  • 1 g Fett: 37 KJ / 9 kcal
  • 1 g Alkohol: 29 KJ / 7 kcal
Weitere Nahrungsstoffe sind Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe sowie Spurenelemente.

 

 

Einteilung des Energiebedarfs

Gesamtumsatz
Der Energiebedarf des Menschen lässt sich in Grundumsatz und Leistungsumsatz gliedern. Gemeinsam bilden sie den Gesamtumsatz - das ist die Energiemenge, die der Körper verbraucht. Bei üblicher körperlicher Belastung stellt dabei der Grundumsatz den größten Teil des Energieverbrauchs dar.

Grundumsatz
Der Grundumsatz gibt an wie viel Energie der Körper benötigt ohne körperliche Aktivitäten. Auch in Ruhe benötigt der Körper Energie für die Atmung, den Herzschlag, die Aufrechterhaltung der Körpertemperatur usw.
Männer haben aufgrund ihrer größeren Muskelmasse einen höheren Grundumsatz als Frauen. Da die Muskelmasse im Alter abnimmt sinkt der Grundumsatz bei älteren Menschen.
Im Durchschnitt beträgt der Grundumsatz eine Kilokalorie pro Stunde und Kilogramm Körpergewicht. Bei jungen Menschen liegt der Grundumsatz etwas über diesem Wert, bei älteren Menschen etwas niedriger.
Bei Erwachsenen mit leichter körperlicher Betätigung durch Arbeit und Freizeitaktivitäten macht der Grundumsatz zwischen 60 und 70 Prozent der gesamten benötigten Energie aus.

Der Grundumsatz ist abhängig von:

  • Alter
  • Geschlecht
  • Gewicht
  • Körpergröße
Faustregel zur Bestimmung des Grundumsatzes: 1 kcal je 1kg Körpergewicht und Stunde

 

Leistungsumsatz
Der Leistungsumsatz ist die Menge an Energie, die für jede körperliche Betätigung benötigt wird. Der Leistungsumsatz bei leichter körperlicher Betätigung bei Arbeit und Freizeitaktivitäten beträgt ca. 30 bis 40 Prozent des Gesamtenergiebedarfs.

Leistungsumsatz bei verschiedenen Tätigkeiten:

  • Schlafen, Liegen, Sitzen:
    1,3 – 1,5 kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde
  • Leichte körperliche Aktivität: z.B. Gehen, Büroarbeit:
    2,6 – 2,9 kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde
  • Mäßige körperliche Tätigkeit:
    4,1 – 4,3 kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde
  • Schwere körperliche Tätigkeit:
    8,0 – 8,4 kcal pro kg Körpergewicht pro Stunde

 

 

 

Broca-Index
Der Broca-Index wurde von Paul Broca Ende des 19ten Jahrhunderts entwickelt. Der Broca-Index wurde vor Jahren zur Berechnung des "Normalgewichtes" einer Person verwendet. Der Nachteil des Broca-Indexes ist: Kleinere Personen werden zu häufig, große dagegen eher zu selten als übergewichtig eingestuft.

Berechnung des Broca-Index
Basisformel:
Körpergröße in cm - 100 = Normalgewicht

Normalgewicht lt. Broca-Index
Körpergröße in cm - 100 = Normalgewicht für Männer
Körpergröße in cm - 5 bis 10 Prozent = Normalgewicht für Frauen

Idealgewicht lt. Broca-Index
Normalgewicht - 10 Prozent = Idealgewicht für Männer
Normalgewicht - 15 Prozent = Idealgewicht für Frauen

 

"Body-Mass-Index"
Der "Body-Mass-Index" differenziert stärker. Er errechnet sich aus der Formel: tatsächliches Gewicht (in Kilogramm) geteilt durch das Quadrat der Körpergröße (in Metern).

BMI = Körpergewicht (Kg)/Körpergröße (m)²

Eine Frau mit 70 Kilogramm Gewicht und einer Größe von 1 Meter 70 erreicht demnach einen Body-Mass-Index von 24,2. Ob der Body-Mass-Index im akzeptablen Bereich liegt, hängt unter anderem vom Alter ab.


Kategorie BMI (kg/m²
  • kritisches Untergewicht < 16
  • Untergewicht 16–20
  • Normalgewicht 20–25
  • Übergewicht 25–30
  • Adipositas Grad I 30–35
  • Adipositas Grad II 35–40
  • Adipositas Grad III > 40
Das Normalgewicht hängt vom Alter ab:
  
AlterBMI-Idealwert
19–2419–24
25–3420–25
35–4421–26
45–5422–27
55–6423–28
> 6424–29

10.2.10 17:10

Letzte Einträge: Armstulpen, Schnell gekocht..., Geschlossen, Geschlossen, Geschlossen

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(16.2.10 15:32)
Also mein BMI liegt bei 23,... nochwas... also kein Grund zur Sorge.


Mis.Undecided / Website (16.2.10 15:33)
Und der untere Eintrag was von mir