Kartoffelgratin

Verschiedene Variationen von Kartoffelgratin

-  Kartoffel-Apfel-Gratin  -

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • Salz nach Bedarf
  • 0,5 g Muskatnuß frisch gerieben
  • 1 g Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Butter zum Ausfetten der Form
  • 500 g Äpfel, rot
  • 3 Eier Größe M
  • 200 ml Vollmilch
  • 200 ml Sahne (1 Becher)
  • 100 g Käse gerieben

  • Eine Auflaufform/Fettpfanne mit Butter ausfetten. Die Kartoffeln schälen und in ganz dünne  Scheiben  schneiden. Mit Salz, Muskatnuß und Pfeffer würzen. Die gewaschenen Äpfel in Spalte schneiden (die Schale bitte nicht abschälen, nur das Kerngehäuse entfernen). Die Kartoffeln abwechselnd mit den Äpfeln schichtweise in die Auflaufform legen. Eier, Milch und Sahne miteinander verrühren und über die Kartoffel-Apfel-Masse geben. Im Backofen bei mittlerer Hitze ca. 30-40 Min garen. Kurz vor dem Garende, den geriebenen Käse darüberstreuen und nochmals ca. 5 Minuten überbacken.



    -  Kartoffel-Apfel-Gratin II  -

    • 1 kg Kartoffeln
    • 300 g Äpfel
    • 150 g gewürfelter Schinkenspeck
    • 2 mittlere Zwiebeln
    • etwas Butter oder Margarine
    • 250 ml Schmand
    • 250 ml Milch
    • 1 Pack. (250 ml) fertige Sauce Hollandaise aus dem Tetrapack
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

    In einer Pfanne in etwas Fett den gewürfelten Schinkenspeck auslassen und die gewürfelten Zwiebeln darin andünsten. Speck und Zwiebelmischung in die Auflaufform geben. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die gewaschenen und geschälten Äpfel in Spalten schneiden. Kartoffeln und Äpfel in die Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut miteinander vermengen. Milch, Schmand und Sauce Hollandaise gut miteinander verrühren und über die Kartoffel-Apfel-Speck-Masse geben.
    Im Backofen bei mittlerer Hitze (170°C Umluft) ca. 40 Min garen.

    Anmerkung: Die Sauce gerinnt etwas, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut.
    Dazu paßt gut gebratene Leber oder auch kurzgebratenes Fleisch und ein knackiger Salat.

    Tipp: 5 Minuten vor dem Garende, kann noch geriebener Käse darübergestreut werden. Kann, muß aber nicht.



    -  Kartoffelgratin  -

    • 1 kg Kartoffeln
    • 1 Knoblauchzehe, gepellt und halbiert
    • ca. 60 g Butter
    • 400 g Schlagsahne
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack, evtl. Muskatnuß nach belieben

    Rohe, festkochende Kartoffeln waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Kartoffeln trocken tupfen. Die Kartoffeln in eine mit Knoblauch ausgeriebene und gebutterte (einen Teil der Butter dafür verwenden) Auflaufform schichten. Nicht zu viele Schichten übereinander, dann lieber einen größere Form nehmen. Ideal sind 2 bis 3 Schichten. Jede Schicht mit Salz und Pfeffer würzen, evtl Muskatnuß. Mit Sahne übergießen und mit Butterflöckchen belegen, mit Paniermehl bestreut bei 175° - 180°C (Ober/Unterhitze), mittlere Schiene, ca. 50  Min backen.
    Die Oberfläche sollte gebräunt und die Kartoffelscheiben gar sein (einfach mit einer Gabel überprüfen).

    8.8.09 05:46

    Letzte Einträge: Armstulpen, Schnell gekocht..., Geschlossen, Geschlossen, Geschlossen

    bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL