Frühlingskartoffelsalat

-  Heike´s Frühlingskartoffelsalat  -

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • etwas Kümmel


  • Für die Marinade:
  • knapp 70 - 80 g Zucker (entspricht etwa einem 0,1 L Glas)
  • 0,1 Liter Weinessig
  • 0,2 Liter Wasser
  • 1 guter gehäufter Teelöffel Salz
  • 1 fein gewürfelte mittelgroße Zwiebel


  • außerdem:
  • 3 - 4 Eßlöffel feines Olivenoel
  • 1 Teelöffel Senf
  • Pfeffer nach Geschmack


  • ¼ Stange Porree in feine Ringe geschnitten oder 1 Bund Frühlingszwiebeln fein geschnitten
  • Schinkenspeck oder roher Schinken in feine Würfel geschnitten
  • 3 - 4 Eßl. gemischte Gartenkräuter fein geschnitten nach Belieben (zB. Petersilie, Schnittlauch, Dill)
  • nach Wunsch: 1 Paprika oder ½ Salatgurke fein gewürfelt oder 1 Bund Radieschen in feine Scheiben geschnitten (oder von jedem etwas)
 

Die Kartoffeln mit Schale in Wasser mit Salz und Kümmel gar kochen. In der Zwischenzeit alle benötigten Zutaten klein schneiden. Die gekochten Kartoffeln pellen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Zucker, Salz, Zwiebeln, Essig und Wasser zum Kochen bringen. Den Sud einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Pfeffer, Senf und Oel in den warmen Sud geben und alles verrühren. Die gepellten leicht abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den noch warmen Sud darübergeben. Nicht umrühren! Speck oder Schinken in einer Pfanne mit Oel etwas ausbraten, über die geschnittenen Kartoffeln mit dem Sud geben. Ca. ½ Stunde gut durchziehen lassen. Danach die Gartenkräuter (gerne Schnittlauch und Dill), den Porree oder die Frühlingszwiebeln vorsichtig unterheben, damit die Kartoffeln nicht zerfallen. Nach Wunsch können auch, wie oben beschrieben, noch weiterer Zutaten (Paprika, Gurke, Radieschen) hinzugefügt werden.
Den Salat alsbald servieren, ohne ihn vorher zu kühlen.

19.7.09 13:10

Letzte Einträge: Armstulpen, Schnell gekocht..., Geschlossen, Geschlossen, Geschlossen

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Imi / Website (19.7.09 23:10)
Hm...sabber!
Kennst du auch den schwäbischen Kartoffelsalat? Den man mit Brühe macht...auch schön warm.


heike / Website (20.7.09 19:11)
Ja, den kenne ich auch Ich liebe selbstgemachten Kartoffelsalat


Imi / Website (20.7.09 20:42)
Ich auch. Ist meine Leib- und Magenspeise. Sowieso alles Kartoffelige. In Kartoffelpüree könnte ich mich reinsetzen. Folienkartoffen.....hmmmm.