Spargel - leicht gekocht

 

Es ist immer noch Spargelzeit........ (ich liebe Spargel)

Diese Jahreszeit ist, so wie ich finde, eine sehr schöne Jahreszeit. Es ist herrlich auf den Wochenmarkt zu gehen. Es gibt Spargel, Erdbeeren, Rhabarber, Radieschen, die ersten Kirschen, Blumenkohl, Brokkoli, Kartoffeln, Kohlrabi, Möhren, der erste frische Lauch (Porree), Spitzkohl, Wirsingkohl.... alles aus deutschen Landen....

Hier mal wie ich klassisch Spargel koche:

    1 kg Spargel
    10 g Butter
    10 g Zucker
    Salz nach Geschmack

Den geschälten Spargel in knapp 1 Liter Wasser, Butter, Zucker und Salz garkochen (ich mag den Spargel noch gerne bißfest). Ein kleiner Tipp: Ich gebe gerne noch etwas Zitronensaft in das Spargelwasser.

Ich esse ihn am liebesten ganz klassisch mit Sauce Hollandaise, rohem Schinken und neuen Kartoffeln

 

7.6.09 10:13

Letzte Einträge: Armstulpen, Schnell gekocht..., Geschlossen, Geschlossen, Geschlossen

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Imi / Website (7.6.09 17:16)
Hmmmm, lecker! Ich liebe Spargel. Wie lange kochst du den Spargel?


heike / Website (7.6.09 18:17)
Hallo Irmi,
das mit der Kochzeit ist so eine Sache....

Weißer Spargel benötigt je nach dicke der Stangen ca. 10 bis 20 Minuten, der grüne Spargel 5 bis 15 Minuten.

Der Spargel sollte bei mir noch bißfest sein und sich beim Herausnehmen nur leicht biegen, daher komme ich meißt mit 8 bis 12 Minuten aus.

Die Vorlieben eines jeden Spargelessers unterscheiden sich dabei deutlich: Einige mögen den Spargel lieber noch al dente, andere lieber matschig...

Ich koche den Spargel auch liegend (in der Pfanne mit Deckel), andere Kochen ihn "stehend" im Spargeltopf, damit die Spitzen nicht zu gar werden. Das Problem habe ich ja nicht, da ich ja, wie gesagt erne noch mit "biß" esse.

LG Heike


Imi / Website (10.6.09 15:17)
O.K. Danke für die Info.