Archiv

Zottel

Stehend 32 cm groß. Aus handgebatiktem Mohair in beige/türkis. Leider sieht man auf dem Bild die Farben nicht so gut.


kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen

Besuch doch auch mal meine neue Homepage
http://www.fantasybears.de/

 


Rote Bete mit Kokosmilch

 

Exotische Küche/vegetarische Küche

- Rote Bete in Kokosmilch -
  • 500 g Rote Bete, gekocht, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewüfelt
  • 2 Eßl. Öl
  • 50g Currypaste, rot
  • 1 Teel. Kurkuma
  • 1 Teel. Koriander
  • 1 El. Limettensaft
  • ½ Teel. Salz
  • 500 ml Kokosmilch, ungesüßt
  • etwas Speisestärke zum Andicken

 

 

Erhitze das Öl in einem Topf oder in einer hohen Pfanne/Wok auf mittlerer Stufe. Nun gebe die Gewürzpaste hinzu und brate diese etwa 30 Sekunden. Nun die Hitzezufuhr reduzieren und die gewürfelten Zwiebeln leicht andünsten. Die übrigen Gewürze hinzufügen und kurz mitdünsten. Die gewürfelte Rote Bete und den Limettensaft, sowie die Kokosmilch hinzugeben und gut umrühren. Das Ganze zum Kochen bringen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und damit die Soße binden. Evtl noch mit Salz abschmecken.

Mit Reis servieren.

 



Karotten-Rosinen-Salat

Salate/Vollwertkost

-  Karotten-Rosinen-Salat  -

  • 4 Tassen geraspelte Karotten
  • 3/4 Tasse Rosinen
  • 1/2 Tasse geröstete Sonnenblumenkerne
  • gehackte Gartenkräuter nach Geschmack z.B. Estragon oder Kerbel
  • Saft einer Zitrone
  • Rapsöl

Die geraspelten Karotten, Rosinen und Sonnenblumenkerne mit einander vermischen. Gehackte Kräuter untermischen, mit Zitronensaft (schmeckt auch sehr gut mit Tamari = helle Sojasauce anstatt Zitrone) abschmecken. Öl unterrühren.



Grünkohl - vegetarisch

Vegetarisch/Beilagen

-  Grünkohl  - vegetarisch -

  • 2 kg Grünkohl, küchenfertig (gewaschen, geputzt und blanciert, grob gehackt)
  • 100 g Schmalz, pflanzlich
  • 2 Zwiebeln
  • 4 El. Hafergrütze
  • 3/4 - max. 1 Liter Gemüsebrühe
  • Salz
  • evtl. Rauchsalz
  • Piment, gemahlen
  • Muskatnuß
  • Zucker
  • Senf

 

 

Die kleingehackten Zwiebeln in pflanzlichem Schmalz andünsten, Kohl zugeben und kurz mitdünsten. Salzen und Piment hinzufügen und mit Brühe auffüllen. Wer es rauchig mag, gibt Rauchsalz hinzu. Auf niedriger Stufe 1 bis 1½ Stunden garen. Falls zuviel Flüssigkeit verkocht, bitte noch was zufügen. Nach einer weiteren halben Stunde die Hafergrütze zufügen und noch so ca. 20 Min. ausguellen lassen.
Nun wird noch mit Zucker und Muskatnuß abgeschmeckt. Gerne gebe ich auch etwas Senf hinein.
Dazu schmeckt:
Spiegelei, vegetarische Bratwurst
Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder auch klassisch Norddeutsch: Röstkartoffeln.
Ein kühles Bier und der Korn dürfen bei vegetasischem Grünkohl natürlich auch nicht fehlen!!

Guten Appetit!

Herr Buttler

Ich hab auch mal wieder was genäht.
Den Hasen von Hand (wie immer) und die Klamotten mit der Maschine.

Schnitt von Margarete Nedballa

Darf ich vorstellen: "Herr Buttler"!



kostenlos Bilder hochladen


kostenlos Bilder hochladen

Wenn ich das nun so auf dem Foto sehe, braucht er eine andere Krawatte  emotion
Ach ja, und das Grün vom Mohair sieht man nicht so gut  - - ja---- er ist grüüüün emotion

Grünkohlauflauf - vegetarisch -

Vegetarisch/Aufläufe

-  Grünkohlauflauf  -
für 2 - 3 Portionen

  • 250g - 300g Grünkohl, küchenfertig (gewaschen, geputzt und blanciert, grob gehackt)
  • 50 g Butterschmalz
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 250g - 300g Kartoffeln in feine, dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Teel. gekörnte Brühe
  • Pfeffer
  • Muskatnuß
  • evtl. Salz
  • Kreuzkümmel, gemahlen
  • Butter für die Auflaufform
  • 3 Eier Größe L
  • 100 ml Milch
  • 70 g geriebener Käse
  • Paniermehl
kostenlos Bilder hochladen
kostenlos Bilder hochladen

Die gewürfelte Zwiebel in Butterschmalz andünsten, Kohl, Kartoffeln und Gewürze ca. 5 Minuten mitdünsten. Gut und kräftig abschmecken. Eier und Milch verquirlen. Nun alles in eine gefettete Auflaufform geben und mit dem Ei-Milchgemisch übergießen. Etwas verrühren. Mit Käse und Paniermehl bestreuen.
Bei 150°C - 160°C (bei Heißluft ca. 15°C weniger) ca. 30 - 35 Minuten im Ofen garen.
Die Rezeptmenge kann für einen größeren Haushalt bequem verdoppelt werden.

Guten Appetit!

Kritharaki - Auflauf, mit und ohne Fleisch

Auflauf/ vegetarisch

-  Kritharaki - Auflauf  -
- vegetarisch -
für 3 - 4 Portionen

  • 250 g Kritharaki (griechische Nudeln)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • etwas Olivenöl
  • 200 g Feta
  • 100 g Oliven ohne Stein, halbiert oder in Scheiben
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Sahne oder Milch
  • 250 g mediterranes Gemüse, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikum
  • 200 g geriebener Käse oder Schmelzkäse in Schieben
kostenlos Bilder hochladen

Die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser garen. Abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Nun das Gemüse hinzufügen und noch weiter 5 Minuten garen. Feta und Oliven dazugeben und mit den Kräutern und Gewürzen gut abschmecken. Nudeln untermischen. Nun alles in eine gefettete Auflaufform geben. Sahne und passierte Tomaten verrühren und über den Auflauf geben. Mit Käse bestreuen und bei 150°C - 160°C (bei Heißluft ca. 15°C weniger) ca. 30 - 35 Minuten im Ofen garen.
Wer ein ofenfeste Pfanne hat, ist fein raus, der braucht nichts in eine Auflaufform umfüllen.
Guten Appetit!

hier nun mit Fleisch

-  Kritharaki – Auflauf “Gyros-Art”  -

 

  • 500 g Gyros, fertig gewürzt
  • 150 g Kritharaki (griechische Nudeln)
  • 1 kl. Dose Champignons, in Scheiben
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 100 ml Milch
  • 50 ml flüssige Sahne
  • 150 g Sahneschmelzkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • 50 - 100 g geriebener Käse , nach belieben

Fertig gewürztes Gyros, gewürfelte Zwiebel und Knoblauch in eine Auflaufform legen. Griechische Kritharaki-Nudeln (Reisnudeln) ungekocht darüber streuen. Champignons gut abspülen, abtropfen und auf den Nudeln verteilen. Tomatenpüree daüber gießen. Mit Pfeffer, Salz und Oregano würzen. Sahne und Milch in einen Topf geben. Sahne-Schmelzkäse zufügen und alles unter Rühren einmal kurz aufkochen. Die Sauce über das Tomatenpüree gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 175° auf der mittleren Schiene ca. 1 Stunde überbacken. Der Gyros-Auflauf läßt sich auch gut in größeren Mengen für Feiern vorbereiten. Mit Brot und Salat gereicht, ein echt leckeres Essen.  
Guten Appetit!

Entdeckt: Maus in meinem Balkonkasten

... kein Scherz. Heute morgen in aller Frühe entdeckt.

kostenlos Bilder hochladen