Archiv

2.Platz

Mit Ansgar, so sein Name, habe ich den 2.Platz von den Gesellenbären des Teddycollege gemacht.

Toll! ich habe mich echt gefreut. Und freue mich noch immer....emotion

kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen kostenlos Bilder hochladen

Tea and Yarn swap

Eintrag vom 2.10.10 

My husband and I are sitting with a cup of tea  and eat a very delicious Earl Grey Tea Biscuit. Yummy, I can say.

I have this morning the package picked up from the post office from Littlemy .
What a beautiful parcel :-) !!

In the parcel I found:

A beautiful tea towel by Herdy
100g wool - Misti Alpaca
2 packets of black tea
1 packet of Earl Grey Tea Biscuits
1 packet Chrispy Cheese Cracker
1 trailer for a key
1 beautifully scented soap
Mustard powder
and …. I am very happy: MARMITE :-)

Thank you for the wonderful gifts. I’m really happy about it.
I’ve never tried Marmite, which I will do tomorrow morning for breakfast. I will then say whether I love or hate it.

image title
image title

Thanks again for the wonderful gifts!

 

Bald ist Weihnachten....

....und Erik wartet schon

kostenlos Bilder hochladen

 

kostenlos Bilder hochladen

Kürbiscremesuppe mit Kokosnußmilch

Suppe/Vollwertrezepte

-  Kürbiscremesuppe mit Kokosnußmilch  -

  • 500 g frischer küchenfertig geputzter, gewürfelter Hokkaidokürbis (mit Schale)
  • 300 g Möhren, gewürfelt
  • 500 g geschälte, gewürfelte Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Stückchen Ingwer, gekackt c. 2 Teel. voll
  • 50 g Ghee, Butterschmalz oder Öl
  • 3 El Curry Madras
  • ½ Teel Kurkuma
  • ¼ Teel Salz
  • ¼Teel Chilipulver
  • ¼Teel Koriander, gemahlen
  • ¼Teel Paprika edelsüß
  • 1 Eßl Zucker
  • ca. 1 ¼ Liter Gemüsebrühe
  • ¼ Liter Kokosnußmich
  • auf Wunsch: Kürbiskerne und Creme fraiche oder geschlagene Sahne/Sojasahne zum Garnieren

Den gehackten Ingwer und den Knoblauch in heißem Fett andünsten. Kürbis, Möhren und Kartoffeln unter ständigem Rühren kurz mit andünsten. Die Gewürze hinzufügen und mit Gemüsebrühe auffüllen und alles ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Wenn das Gemüse gar ist, pürieren und die Kokosmußmilch hinzufügen (falls zu dick, noch etwas Wasser oder Milch zugeben) Evtl. noch mit Salz abschmecken. Mit gerösteten Kürbiskernen auf dem Teller garniert servieren.
Wer es nicht so scharf gewürzt mag, der nehme einfach weniger Gewürze, auch können Gewürze ja nach Geschack ausgetauscht, oder auch weggelassen werden. Der Fantasie sind ja keine Grenzen gesetzt :-)

Kichererbsenbällchen à la Falafel

Vollwertrezepte/ vegetarisch/ vegan

-  Kichererbsenbällchen à la Falafel-

  • 400 g Kichererbsen, getrocknet
  • Salt von 2 Limetten
  • 2 Knoblauchzehen
  • ca. 5-6 El Wasser
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 3 El Koriander, gemahlen
  • ½ El Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 Tl Chilipulver oder je nach Geschmack mehr
  • 4 Tl Salz
  • 1 El Curry Madras
  • 50 g Bulgur
  • 3 El Vollkornmehl
  • 1 kleines Bund Dill, gehackt
  • 2 Tl Backpulver
  • 3 El Paniermehl
  • 1 El Sojamehl
  • Öl zum Frittieren

Die Kichererbsen in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser bedecken und 24 Stunden quellen lassen, abgießen und abspülen. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob zerkleinern und mit den Kichererbsen im Mixer zu einer Paste verarbeiten. Da ich keinen Mixer habe, sondern einen Pürierstab, habe ich den Erbsen noch Wasser hinzugegeben. Dann geht das pürieren etwas leichter. Bei großen Mengen bitte in kleinen Portionen pürieren. Nun alle Gewürze zugeben, mischen und abschmecken. Den eingeweichten Bulgur, das Mehl, Sojamehl, Backpulver und den gehackten Dill zugeben und gut verkneten. Das Öl zum Fritieren erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, viele Bläschen aufsteigen. Das Fett muß richtig heiß sein, sonst könnten die Bällchen zerfallen. Aus dem Teig walnußgroße Bällchen formen und im Fritierfett goldbraun ausbacken. Ich mache es mir da sehr einfach, da ich einen kleinen Portionierer nehme und somit keine klebrigen Finger habe und das Ganze in der Pfanne mit viel Fett ausbacke. Sie sind dann nicht exakt rund, was mich aber nicht stört. Die Form von kleinen Frikadellen ist für mich auch ok.
Heiß zu Tomaten-Gurken-Salat servieren.

Snowflake

Ich hatte in den letzten Tagen noch Urlaub und ein wenig Zeit.
Diese habe ich für eine Arbeitskollegin genutzt, die seit langer langer Zeit einen Bären angefangen hat zu nähen, aber nie fertig geworden ist. So hat mir das arme "Tier" leid getan und habe ihn fertig gestellt. Genäht war er schon, Kopf auch schon gestopft und Augen eingezogen und Ohren angenäht (ich hab sie so schief gelassen, wollte nicht alles wieder auf machen), Arme und Beine gestopft. Ich habe ihm nur noch ein "Gesicht" gegeben und Arme und Beine skulptiert, Bauch gestopft und alle Öffnungen verschlossen.
Nun kann Snowflake zurück zu seiner Besitzerin.


Bild
Bild

Niedlich ist er geworden, finde ich..... emotion