Archiv

Spruch für die Vorweihnachtszeit 15


 

Weihnachtszeit
O schöne, herrliche Weihnachtszeit!
Was bringst du Lust und Fröhlichkeit!
Wenn der heilige Christ in jedem Haus
teilt seine lieben Gaben aus.
Und ist das Häuschen noch so klein,
so kommt der heilige Christ hinein,
und alle sind ihm lieb wie die Seinen,
die Armen und Reichen, die Grossen und Kleinen.
Der heilige Christ an alle denkt,
ein jedes wird von ihm beschenkt.
Drum lasst uns freuen und dankbar sein!
Er denkt auch unser, mein und dein!

(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)

Spruch für die Vorweihnachtszeit 16


 

Weihnachten – das Fest der Sinne.
Wenn es denn sinnvoll ist,
Unsinniges wie Haushaltsgeräte zu verschenken.
(Gudrun Kropp)

 

Nachtrag meinerseits:

Und ich habe mir zu Weihnachten eine neue Waschmaschine und einen Wäschetrockner von Miele geleistet. Ist es wirklich unsinn? Ich jedenfalls, habe mich sehr darüber gefreut

Spruch für die Vorweihnachtszeit 17


 

Weihnachten: Eine Zeit der Stille und Besinnung,
bis jemand auf die Idee kam,
dass Geschenke sein müssen.
(Autor unbekannt)

 

Spruch für die Vorweihnachtszeit 18


 

Weihnachten ist,
wenn die Herzen überlaufen - und die Mülleimer.
(Werner Mitsch)

 

Dampfnudeln

Klassische Rezepte/Süßes

-  Dampfnudeln  -

  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 1/4 Liter Milch
  • 75 g Zucker
  • Priese Salz und Zitronengelb
  • 1 Ei
  • 50 - 100 g Butter


  • außerdem:
  • 1/4 Liter Milch
  • 25 g Zucker
  • 40 g Butter
  • Aus den oberen Zutaten einen Hefeteig herstellen, Klöße formen (8 Stück), aufgehen lassen. Die in der gefetten Form liegenden Klöße mit der erwärmten Milch - Zucker - Fettmischung übergießen. Deckel auflegen und bei 200°C 25 - 30 Min. auf der unteren Schiene garen. Dann noch mals ca 5 - 10 Min ohne Strom stehen lassen. Dazu kannst du Backobst oder Vanillesoße reichen (oder auch beides).
    Das gewaschene Backobst weiche ich einfach einige Stunden in naturtrübem Apfelsaft ein und koche es dann einmal auf.

     

    Mehr über die Zubereitung von Hefeteig findest du hier:

    http://heikes-welt.myblog.de/heikes-welt/art/6447823/Hefeteig-klassisch

    Spruch für die Vorweihnachtszeit 19


     

    Kerzenschein und Christlaterne

    leuchten hell die Weihnacht ein.

    Glocken läuten nah und ferne,

    Friede soll auf Erden sein.

    (Verfasser unbekannt)

     

    Buchweizenschnitten

    Vollwertrezepte/Vegetarisch

    -  Buchweizenschnitten  -

    Zutaten für ein Backblech:
  • 300g Zwiebeln
  • 250g Möhren
  • 1 El Thymian
  • 40 g Butter
  • 300g Buchweizenkörner (ganze Körner!!!!)
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Eier
  • 1/4 l Sahne
  • 4 El Paniermehl und Fett für das Backblech
  • 750g Champignons
  • 30g Butter
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 2 Becher Joghurt (ca. 150g)

  • Zubereitung:
    - Zwiebeln pellen und würfeln - Möhren in dünne Scheiben schneiden (geraspelt geht aber auch) - Zwiebeln, Thymian und Möhren in der Butter ca. 5 min dünsten - Buchweizenkörner unterrühren und andünsten - mit der Gemüsebrühe aufgießen - mit Knoblauch (zerdrückt), Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen - die Eier und die Sahne verquirlen und unter die Masse geben - das Backblech einfetten und mit dem Paniermehl ausstreuen - die Masse einfüllen, glattstreichen und bei 200°C 10 Minuten backen - in der Zwischenzeit die halbierten oder in Scheiben geschnittenen Pilze in der Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen - auf die Masse verteilen und noch weitere 20 Minuten backen - Schnittlauch kleinschneiden und unter den Joghurt rühren und zu den Schnitten servieren.
    Tipp:
    Ich nehem gerne die doppelte Menge an Joghurt und Kräutern, da ich gerne Joghurtdip mag.

    Spruch für die Vorweihnachtszeit 20


     

    Schenke herzlich und frei.
    Schenke dabei, was in dir wohnt
    an Meinung, Geschmack und Humor,
    so dass die eigene Freude zuvor
    dich reichlich belohnt.

    (Joachim Ringelnatz)

     

    Spruch für die Vorweihnachtszeit 21


     

    Zeit für Liebe und Gefühl,
    heute bleibt es draußen kühl.
    Kerzenschein und Apfelduft -
    es liegt Weihnachten in der Luft.

    (unbekannt)

     

    Gefüllte Paprikaschoten

    Klassische Rezepte

    -  Gefüllte Paprikaschoten  -

    • 1 El. Öl
    • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
    • 250 g Hackfleisch
    • Salz
    • Pfeffer gemahlen
    • Paprika edelsüß
    • 1 Ei
    • gehackte Petersilie


    • 50 g Reis
    • ¼ Wasser
    • Salz


    • Für die Sauce:
    • 50 g mageren Schinkenspeck, gewürfelt
    • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
    • 1 El. Öl
    • 500 g frische Tomaten, gewürfelt
    • 3 El. Tomatenmark
    • ½ bis ¾ Wasser
    • etwas Instant-Gemüsebrühe
    • Salz, Pfeffer

    • außerdem:
    • 4 Paprikaschoten, ich bevorzuge rote Schoten, grüne sind natürlich auch lecker
    • Speisestärke zum Binden für die Sauce
    • Zucker, Salz und Pfeffer zum Abschmecken
    • etwas flüssige Sahne

    Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel dünsten. Reis mit Wasser und Salz aufsetzen und nach der Quellmethode gar werden lassen. Das Hackfleisch mit der gedünsteten Zwiebel, Ei und der gehackten Petersilie vermengen, den ausgequollenen Reis zufügen und die Masse kräftig mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken.
    Für die Soße wieder Öl erhitzen , Speck leicht anbraten, die Zwiebeln hinzufügen und leicht glasig werden lassen. Nun die gewürfelten Tomaten hinzufügen. Vorgegebene Menge Wasser mit Tomatenmark und etwas Gemüsebrühe anrühren und auffüllen. Alles einmal aufkochen lassen.
    Dann die am Stielende aufgeschnittenen, ausgekratzen, mit dem Reisfleisch gefüllten Paprikaschoten hineinsetzen (mit der Öffnung nach oben). Deckel auflegen und im Backofen mit dem Rost auf der unteren Schiene etwa 40 - 50 Minuten bei 200°C bis 225°C schmoren lassen. Anschließend die Paprikaschoten herausnehmen und warm stellen und die Soße bereiten. Dafür die Speisestärke mit Wasser anrühren und die Soße andicken. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas Sahne verfeinern. Die Paprikaschoten wieder in die Soße setzen und servieren.
    Tipp: Zum Anrichten und verzieren eignen sich besonders gut frische Basilikumblätter, auch weil Basilikum geschmacklich sehr gut zu Tomate oder Paprika paßt.

    Spruch für die Vorweihnachtszeit 22


     

    Weihnachtszeit
    ist Erinnerungszeit. 

    (Heinrich Berner)

     

    Spruch für die Vorweihnachtszeit 23


     

    Ob über oder unter Null, ob es regnet oder schneit,
    besonders schön und wundervoll sei Eure Weihnachtszeit! 

    (unbekannt)

     

    Spruch für Heilig Abend

     

    Das ist das Wunder der Heiligen Nacht,
    dass in die Dunkelheit der Erde
    die helle Sonne scheint.
    von Friedrich von Bodelschwingh

     

    Ich wünsche allen ein fohes Weihnachtsfest.

    LG Heike

     

    Schichtsalat

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Schichtsalat  -

      Zutaten:
    • 1 kl. Glas Sellerie in Streifen
    • 5 hartgekochte Eier, gewürfelt
    • 6 Scheiben gekochten Schinken, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Ananas, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Mais
    • 1 Apfel, gewürfelt
    • 2 Stangen Porree, in feine Streifen geschnitten


    • Für die Soße:
    • 1 Gals Miracel Whip
    • 1 Becher Creme fraiche
    • 1 Becher süße Sahne
    • nach Geschmack Ananassaft aus der Dose

    Alle Zutaten in eine Glasschüssel schichten. Zuerst die hälfte Porree, dann Sellerie, Eier, gek. Schinken, Ananas, Mais, Apfel und wieder Porree. Dann die Zutaten für die Salatsoße gut miteinander verrühren und über den Salat geben. Nicht umrühren! Zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrenk durchziehen lassen.
    Als "Deco" auf dem Salat machen sich gut Ananasscheiben.

     

    Dieser Salat ist immer gut für ein Buffet. Er läßt sich bequem einen Tag vorher zubereiten und schmeckt echt lecker!

     

    Spruch für Silvester

     

    Ein neues Buch, ein neues Jahr -
    was werden die Tage bringen?
    Wird's werden, wie es immer war,
    halb scheitern, halb gelingen?
    Ich möchte leben, bis all dies Glühn rücklässt
    einen leuchtenden Funken.
    Und nicht vergeht wie die Flamm' im Kamin,
    die eben zu Asche gesunken.

    von Friedrich von Bodelschwingh

     

    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2010!

    LG Heike