Rezepte - Salat

Spitzkohlsalat

 

Salatrezepte

- Spitzkohlsalat -

  • 1 kleiner Kopf Spitzkohl in ganz feine Streifen geschnitten
  • knapp 50 - 60 g Zucker
  • 50 ml Essig
  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 flache Teelöffel Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • ½ Becher Sahne oder saure Sahne oder auch Joghurt

nach Wunsch: ½ Paprika in feine Streifen geschnitten oder 1 Stück Staudensellerie in feine Scheiben (oder von jedem etwas)

kostenlos Bilder hochladen

 

kostenlos Bilder hochladen

 

Zucker, Salz, Essig und warmes Wasser verrühren bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Nun alles über den Spitzkohl geben, ebenso Pfeffer und Öl. Jetzt mit der Hand etwas kneten, damit der Kohl weich wird. Wer mag kann nun noch Paprika oder anderes hinzufügen. Etwas durchziehen lassen. Überschüssige Marinade abgießen und noch etwas Sahne, saure Sahne, Schmand oder auch Joghurt, je nach Geschmack unterrühren. Der Salat schmeckt aber auch ohne Sahne ect. Einfach mal ausprobieren.

Statt Spitzkohl kann auch frischer Weißkohl genommen werden.

Einen Kommentar kannst du  hier  abgeben. Leider mußte ich die Kommentarfunktion schließen. Spam ohne Ende :-(

 

Karotten-Rosinen-Salat

Salate/Vollwertkost

-  Karotten-Rosinen-Salat  -

  • 4 Tassen geraspelte Karotten
  • 3/4 Tasse Rosinen
  • 1/2 Tasse geröstete Sonnenblumenkerne
  • gehackte Gartenkräuter nach Geschmack z.B. Estragon oder Kerbel
  • Saft einer Zitrone
  • Rapsöl

Die geraspelten Karotten, Rosinen und Sonnenblumenkerne mit einander vermischen. Gehackte Kräuter untermischen, mit Zitronensaft (schmeckt auch sehr gut mit Tamari = helle Sojasauce anstatt Zitrone) abschmecken. Öl unterrühren.



Rote Bete-Salat

Vollwertrezepte/Salat

 

 

-  Rote Bete-Salat  -

  • 1 - 2 Rote Bete (ca. 400g)
  • 3 säuerliche Äpfel

  • für die Salatsauce:
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Eßl. Oel
  • evtl. 2 Eßl. saure Sahne
  • 3 Eßl. gem. Nüsse

  • pikante Variante:
  • gem. Kümmel
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone
  • Kräutersalz
  • 3 Eßl. Oel
  • Die Rote Bete und die Äpfel fein raffeln. eine Salatsauce herstellen und mit der Roten Bete und den Äpfeln mischen.

    Oben im Bild die pikante Variante. Rote Bete und Äpfel nicht geraffelt sondern fein geschnitten. Hier ist die Rote Bete auch vorgekocht.

     Hmmmmm lecker Image

     

    Kartoffelsalat "Blauer Schwede"

    -  Kartoffelsalat "Blauer Schwede"  -

    • 1 kg festkochende blaue Kartoffeln, Sorte Blauer Schwede
    • Salz
    • etwas Kümmel


    • Für die Marinade:
    • knapp 40g - 50g Zucker
    • 50 ml Kräuteressig
    • 100 ml Wasser
    • 1 guter gehäufter Teelöffel Salz
    • 1 fein gewürfelte mittelgroße Zwiebel, gerne auch eine rote


    • außerdem:
    • 3 - 4 Eßlöffel feines Olivenoel
    • Pfeffer nach Geschmack
    • 3 - 4 Eßl. gemischte Gartenkräuter fein geschnitten nach Belieben (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill) - ich habe nur Dill genommen
    • 2 - 3 Tomaten, je nach Größe und Geschmack
    • 1/2 Gurke, in Stifte fein gehobelt
    Kartoffelsalat/Kartoffelsorte: blauer Schwede

    Die Kartoffeln mit Schale in Wasser mit Salz und Kümmel gar kochen. Leider haben die blauen Kartoffeln beim Kochen etwas an Farbe verloren, was dem Geschmack aber nicht geschadet hat. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und Tomaten in feine Würfel schneiden. Die gekochten Kartoffeln pellen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Zucker, Salz, Zwiebeln, Essig und Wasser zum Kochen bringen. Den Sud einmal kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Pfeffer und Oel in den warmen Sud geben und alles verrühren. Die gepellten leicht abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden. Den noch warmen Sud darübergeben. Nicht umrühren! Ca. ½ Stunde gut durchziehen lassen. Danach die Gartenkräuter (gerne Dill), Gurkenstifte und die gewürfelten Tomaten vorsichtig unterheben, damit die Kartoffeln nicht zerfallen. Nach Wunsch können auch, noch weiterer Zutaten (z.B. Paprika, Radieschen) fein gewürfelt hinzugefügt werden.
    Den Salat alsbald servieren, ohne ihn vorher zu kühlen.

    Guten Appetit!

    Senf Vinaigrette

    Klassische Rezepte/Salatdressing


    -  Senf Vinaigrette  -

    • 3 EL Balsamicoessig weiß
    • Salz nach Geschmack
    • 1 Priese Zucker
    • Pfeffer nach Geschmack, frisch aus der Mühle
    • 8 EL Rapsöl
    • 30 g körniger Senf
    • 50 g süßer Senf
    • 1 EL feingehackte frische Estragonblätter

    Zuerst Essig, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren bis sich das Salz gelöst hat. Nun körnigen Senf und süßen Senf unterrühren. Anschließend mit dem Schneebesen das Öl unterschlagen. Die Vinaigrette so lange kräftig verrühren, bis sich eine leichte Emulsion bildet. Dann den geschnittenen Estragon hinzufügen.
    Paßt gut zu gebackenem Leberkäse, gegrilltem Fleisch, Camenbert oder einfach nur zu Blattsalaten.

     

    Lust auf Salat bekommen??

     

    kostenlos Bilder hochladen

    Salatdressing - Vinaigrette

    Klassische Rezepte/Salatdressing

    -  Salatdressing -Vinaigrette-  -

    • 4 EL Weißweinessig
    • 1 Prise Salz
    • 1/4 TL Pfeffer aus der Mühle
    • 4 EL Sonnenblumenöl oder Maiskeimöl
    • 1/2 Bund Petersilie
    • 1/2 Bund Schnittlauch

    Zuerst Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Anschließend mit dem Schneebesen das Öl unterschlagen. Die Vinaigrette so lange kräftig verrühren, bis sich eine leichte Emulsion bildet. Dann die geschnittenen Kräuter hinzufügen.

    Spitzkohlsalat

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Spitzkohlsalat  -

    • 1 kg frischer Spitzkohl in ganz feine Streifen geschnitten oder gehobelt
    • 1 Tasse Wasser
    • 1 Tasse Zucker
    • 1 Tasse Essig
    • ½ Tasse Öl
    • 2 Zwiebeln gewürfelt
    • 1 Tl. Senf mittelscharf
    • ½ - 1 Tl. Salz, je nach Geschmack
    • weißer Pfeffer nach Geschmack

    Wasser, Zucker, Salz, Essig und die Zwiebeln zusammen erhitzen. Senf, Pfeffer und Oel hinzufügen und verrühren. Über den Spitzkohl geben und gut durchziehen lassen, am besten 1 Tag.
    Statt Spitzkohl kann auch frischer Weißkohl genommen werden. Hiezu passt auch ausgelassener Speck.

    Gurken-Apfelsalat

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Gurken-Apfelsalat  -

  • 3 rote säuerliche Äpfel
  • 1 große Salatgurke

  • für die Salatsauce:
  • 250 g Joghurt
  • 1 El Essig
  • 1½ El helle Sojasauce
  • 1 Tl neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • Zucker
  • Kräutersalz
  • 2 El frisch gehackter Dill
  • 3 El Sonnenblumenkerne
  • Äpfel vierteln, hobeln in feine Scheiben (nicht schälen), Salatgurke ebenfalls fein hobeln.
    Eine Salatsoße herstellen und pikant abschmecken. Nun alles mischen und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.

    Tipp: Den Salat nicht zu lange stehen lassen, bald servieren.

    Rotkohlsalat

    Salate/Vollwertrezepte

    -  Rotkohlsalat  -

  • 500 g Rotkohl
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 kl. Zwiebel


  • 1 Becher Joghurt (200g)
  • 2 El saure Sahne
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Öl
  • 1 Priese Salz
  • 1 Tl Honig
  • Rotkohl ganz fein hobeln, die Äpfel raffeln, Zwiebeln fein würfeln. Aus den übrigen Zutaten eine Salatsoße herstellen und alles mischen.

    Kartoffelsalat mit Joghurt

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Kartoffelsalat mit Joghurt  -

    • 7 mittelgroße Kartoffeln, gekocht und gewürfelt
    • 1/2 Tasse grüner Paprika, gewürfelt
    • 1/2 Tasse Stangensellerie, gewürfelt


    • außerdem:
    • 1/4 Tl Paprikapulver
    • 3 El Öl
    • ca. 1/2 l Joghurt (3,5% oder besser noch 10%)
    • Salz
    Kartoffelsalat

    Die Kartoffeln sorgfältig waschen und bürsten (nicht schälen) und in Würfel schneiden. In Salzwasser kochen bis sie weich sind, dann abtropfen und auskühlen lassen. Wenn sie nur noch lauwarm sind, das andere Gemüse hinzufügen. Joghurt mit Öl, Salz und dem Paprikapulver verrühren und nun alles vorsichtig vermischen, damit sie Kartoffeln nicht zerfallen.
    Bald servieren!

    Guten Appetit!

     

    Schichtsalat

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Schichtsalat  -

      Zutaten:
    • 1 kl. Glas Sellerie in Streifen
    • 5 hartgekochte Eier, gewürfelt
    • 6 Scheiben gekochten Schinken, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Ananas, gewürfelt
    • 1 kleine Dose Mais
    • 1 Apfel, gewürfelt
    • 2 Stangen Porree, in feine Streifen geschnitten


    • Für die Soße:
    • 1 Gals Miracel Whip
    • 1 Becher Creme fraiche
    • 1 Becher süße Sahne
    • nach Geschmack Ananassaft aus der Dose

    Alle Zutaten in eine Glasschüssel schichten. Zuerst die hälfte Porree, dann Sellerie, Eier, gek. Schinken, Ananas, Mais, Apfel und wieder Porree. Dann die Zutaten für die Salatsoße gut miteinander verrühren und über den Salat geben. Nicht umrühren! Zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrenk durchziehen lassen.
    Als "Deco" auf dem Salat machen sich gut Ananasscheiben.

     

    Dieser Salat ist immer gut für ein Buffet. Er läßt sich bequem einen Tag vorher zubereiten und schmeckt echt lecker!

     

    Reissalat "Hawaii"

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Reissalat "Hawaii"  -

  • 1 Tasse gekochter Reis
  • 1 kl. Apfel, geschält, vom Kerngehäuse befreit und gewürfelt
  • 3-4 Scheiben Ananas, in ca. 1 cm große Stücke geschnitten (gerne auch frisch, ansonsten aus der Dose)
  • 150 g gekochter Schinken, in feine Streifen geschitten
  •  



    Für die Marinade:

  • 2 - 3 El Mayonnaise
  • 1 EL Ananassaft (geht auch ohne)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Pfeffer gemahlen
  • Zucker
  • Paprika edelsüß
  • Salz
  •  


    Zum Bestreuen:

  • 50 g blättrige Mandeln
  •  

    Reis, Apfel, Ananas und gek. Schinken mischen. Für die Marinade alle Zutaten verrühren und kräftig abschmecken. Darauf achten, dass die Marinade nicht zu dick ist, ansonsten noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.
    Marinade über den Salat geben und mischen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Servieren mit den blättrigen Mandeln bestreuen.
    Ein schnell zubereiteter Salat und gut geeignet für ein kaltes Büfett.

    Guten Appetit!

    Reissalat -Asia

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Asiasalat  -

    • 200 g Reis (schmeckt auch gut mit Nudeln)
    • 1 Tasse Pilze, in Scheiben geschnitten aus der Dose
    • ½ Tasse Zwiebeln, gewürfelt
    • ½ Tasse Poree, in feine Streifen geschnitten
    • 1 Tasse Paprika, gewürfelt

    • Für das Dressing:
    • 3 El. helle Sojasauce
    • 3 El. Chinagewürz
    • 3 El. Rapsöl
    • 1 El. Zucker
    • 1 Tl. Salz
    • etwas Zitronensaft

    Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und über die geschnittenen Salatzutaten geben. Alles gut verrühren.

    Bohnensalat mit Matjes

    Klassische Rezepte/Salate

    -  Bohnensalat mit Matjes  -

    • 250 g grüne Bohnen, frisch
    • Salz
    • Wasser
    • 1 El Butter
    • 3 Matjesfilets oder Heringsfilets nach Matjes Art
    • 200 g gekochte Pellkartoffeln
    • 1 Zwiebel, fein gewürfelt

    • Für die Marinade:
    • 4 El Mayonnaise
    • ½ Becher Joghurt
    • Saft einer halben Zitrone
    • Pfeffer gemahlen
    • Zucker
    • evtl. Salz
    • ½ Bund Petersilie, gehackt

    Bohnen fädeln, waschen und brechen. In kochendes Salzwasser geben. Salz und Butter hinzufügen. In ca. 15 Minuten garkochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken und ganz auskühlen lassen. Matjesfilets und Pellkartoffeln in gleichmäßig dicke Streifen/Scheiben schneiden. Grüne Bohnen, Zweibeln, Kartoffeln und Matjes gut mischen.
    Für die Marinade alle Zutaten verrühren und über den Salat geben. Ca. 60 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Umrühren und nochmal abschmecken.

    Sellerie-Rohkost mit Birne

    Vollwertrezepte/Salate

    -  Sellerie-Rohkost mit Birne  -

  • 400g Knollensellerie
  • 1 Birne , gerne auch 2 oder 3 ,wer es fruchtiger mag
  • Saft einer Zitrone
  • 3-6 El saure Sahne
  • 1 - 2 Tl Honig, je nach Geschmack
  • Salz
  • etwas geriebener Ingwer
  • 1 - 2 gehackte Haselnüsse

  • Knollensellerie fein raspeln , die Birne fein würfeln, alles mit dem Zitronensaft überträufeln. Saure Sahne, Honig, Salz und Ingwer miteinander verrühren und unter dem Salat vermischen. Mit den Nüssen bestreuen.